Pauer in den Nachrichten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Channing   
Donnerstag, den 22. April 2010 um 21:07 Uhr

Hier ein Bericht über den Pauer in den Aachener Nachrichten vom 16.04.2010:

"Bald macht der Pauer dem Euro Konkurrenz

Der Euro kriegt Konkurrenz: Der Pauer ist da. Nach mehr als dreijähriger Vorbereitung geht die Regionalgeld-Initiative Aachen e.V. mit ihrem Konzept einer alternativen Währung für Aachen und Umgebung an den Start.

Bei der Auftaktveranstaltung am Sonntag, 25. April, können Interessierte die ersten Pauer-Geldscheine mit nach Hause nehmen. Der Pauer steht für die Idee einer demokratischen Währung, eines Geldes «ohne schädliche Nebenwirkungen», wie Vereinsvorsitzende Jule Klieser erläutert. Der Pauer ist ein reines Tauschmittel. Er bringt keine Zinsen, es lohnt nicht, ihn zu horten. Und man kann mit ihm auch nicht an den Finanzmärkten spekulieren.

Das neue Gutscheinsystem gilt zunächst ausschließlich in Aachen, soll aber auf die Städteregion und das grenznahe Ausland ausgedehnt werden. 32 Geschäfte, Lokale und Dienstleister hat die Initiative bereits von ihrer Idee überzeugen und für eine Mitarbeit im Verein gewinnen können. Bei ihnen können Kunden mit dem Regionalgeld bezahlen. Der Pauer soll die regionale Wirtschaft stärken. «Gerade die kleinen und feinen Geschäfte wollen wir unterstützen», sagt Klieser.

..."

Quelle/weiterer Text:
http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1266376?_link=&skip=&_g=Bald-macht-der-Pauer-dem-Euro-Konkurrenz.html

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. April 2010 um 21:18 Uhr
 

Bild

PAUER3x1.jpg

Wer ist online?

Wir haben 20 Gäste online